Tanzkurs

Der Tanzkurz: für alle, die das Tanzbein schwingen wollen, ein Muss

Sie möchten eine flotte Sohle aufs Parkett legen und gekonnt Ihren Hochzeitswalzer präsentieren? Schunkeln ist aber nicht Ihr Ding? Wenn Sie bislang nie Tanzstunden genommen haben oder der letzte Tanzunterricht schon Jahre her ist, dann sollten sie unbedingt jetzt noch Ihr Wissen auffrischen.

Tanzschule Ihres Vertrauen aufsuchen

Wenn es auf Sie zutrifft, dass sich Cha-Cha-Cha, Foxtrottt und Co. für Sie wie böhmische Dörfer anhören, dann sollten Sie schleunigst und rechtzeitig vor Ihrem gemeinsamen großen Tag einen Tanzcrashkurs besuchen. Viele Tanzschulen haben sich darauf spezialisiert Hochzeitscrashkurse anzubieten. An einem oder zwei Tagen mit mehreren Tanzstunden am Stück können Sie schon einiges erreichen.

Was wird Ihr Lied?

Welches Lied dann zu Ihrem Hochzeitstanzlied wird, hängt von verschiedenen Dingen ab. Wozu können und wollen Sie tanzen? Haben Sie ein gemeinsames Lieblingslied, das Sie schon lange begleitet oder entscheiden Sie sich für den traditionellen Wienerwalzer? Egal für was Sie sich entscheiden, letztlich sollten Sie einfach Spaß haben und den besonderen Moment genießen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*