Trauung im Freien

Die Trauung im Freien: Etwas ganz Besonderes

Viele Paare wünschen sich eine Trauung im Freien. Besonders schön und romantisch kann eine Trauung unter Bäumen, im Wald, auf einer Lichtung oder nah am Wasser sein. Sobald Sie sich über Ihren perfekten Trauort im Klaren sind, suchen Sie nach der richtigen Location, die Ihnen alles bieten kann, was Sie sich vorstellen. Beginnen Sie rechtzeitig mit Ihrer Recherche.

Der Plan B

Bei einer Trauung im Freien sind Sie wohl oder übel immer auf das Wetter angewiesen und dass es mitspielt. Auf den absoluten Wolkenbruch oder Regentag sollten Sie deswegen vorbereitet sein. Wenn Sie nicht gerade in Ihrem eigenen Garten heiraten und sich zur Not ins Haus flüchten könnten, klären Sie rechtzeitig mit dem jeweiligen Veranstalter der Location, welchen Plan B er bei schlechtem Wetter für Sie bereithalten kann (z.B. ein Festzelt).

Wie sitzen die Gäste, wer stellt die Sitzgelegenheit?

Bei einer Trauung im Freien, muss nicht nur das Wetter bedacht werden, sondern auch der Komfort der Gäste. Sorgen Sie für angemessene Bestuhlung oder Bänke und geben Sie Ihren Gästen schon in der Einladung Hinweise für die richtige Kleidung. Mit Stöckelschuhen tief im Gras zu versinken, wünscht sich keine der geladenen Damen, da wäre ein Hinweis auf ein flaches Paar Schuhe im Vorhinein sinnvoll. Auch wenn es aufgrund der Jahreszeit kühl sein könnte, weisen Sie auf etwas Warmes zum Überziehen hin. Ihre Gäste sind dankbar, wenn Sie ohne Zähneklappern Ihrer Trauung lauschen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*